Job-ID: 132473

 Wolfsburg  Professional  Vollzeit  19.08.2021

Über uns

Wir, die T-Systems on site services GmbH, verändern gemeinsam mit unseren Kunden deren digitale Welt und verhelfen ihnen damit zum geschäftlichen Erfolg.

Als 100%ige Tochter der T-Systems International GmbH verfügen wir über Technologie-Know-how in modernen Software-Architekturen, Frontend-Technologien, Cloud sowie Big Data.

In unseren Teams, im Management und in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden nutzen wir agile Methoden, wie Management 3.0, Lean Startup und Design Thinking. Bei uns wird Agilität mit den damit verbundenen Werten täglich gelebt.

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir den Weg in die neuen, digitalen Arbeitswelten gestalten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Überblick

Job-ID:

132473

Standort(e):

Wolfsburg

Karrierelevel:

Professional

Vertragsart:

Vollzeit

Bewerbungsfrist:

19.08.2021

Berufserfahrung:

5 Jahre und mehr

Wochenarbeitszeit:

40 Stunden

Reiseanteil:

0 %

Sprachkenntnisse:

Deutsch, Englisch

Jetzt bewerben

Ihre Aufgabe

  • Sie realisieren spannende Kundenprojekte gemeinsam mit Ihren Teamkollegen via Global Remote
  • Sie arbeiten im Homeoffice, auch nach der Corona-Pandemie und sind 1 x in der Woche vor Ort
  • Bei der Weiterentwicklung und Konzeption bestehender Frontend Architekturen bringen Sie sich mit Ihrem Wissen über moderne Webtechnologien und Trends aktiv ein
  • Sie unterstützten bei der Durchführung der Qualitätssicherung und der kontinuierlichen Verbesserung des Entwicklungsprozesses

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der (Wirtschafts-)Informatik, eine abgeschlossene technische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation.

Darüber hinaus überzeugen Sie als Berufseinsteiger oder Professional mit folgenden Kompetenzen:

  • Sie haben Spaß an der Softwareentwicklung
  • Sie besitzen gute Kenntnisse der Programmiersprache Java ab Jdk1.8
  • Sie bringen erste oder einschlägige praktische Erfahrung mit Spring oder JEE sowie SQL mit

Ein Plus - kein Muss

  • erste Berührungspunkte mit Typescript und NodeJS