HH = Team Hamburg          WHV = Team Wilhelmshaven
LF = Team Leinfelden-Echterdingen   WOB = Team Wolfsburg

Anmeldung für Mitarbeiter der T-Systems onsite zur Erfassung der eigenen Laufleistungen:

Bitte auch anmelden um Blog-Einträge zu verfassen!

 

 

Läuferprofile

Die Zeit rennt! Der Hamburg-Marathon steht vor der Tür!
Und die onsite ist mit hochmotivierten Läuferinnen und Läufern dabei.

Um Euch alle in Marathon-Stimmung zu bringen, stellen wir Euch hier unser Laufteam vor.

 

AndreasPfeil Vorstellung

Andreas
Bereichsleiter Partnermanagement

Warum laufe ich?
Laufen ist ein toller Ausgleich für den hektischen Alltag. Hier kann ich total abschalten und über viele Sachen nachdenken und richtig runterkommen. Ich laufe grundsätzlich ohne Musik und es war noch nie langweilig. Das tolle am Laufsport ist auch, dass man diesen überall und eigentlich auch jederzeit ausüben kann. Man braucht bloß die Laufschuhe und die sind immer dabei!

Meine Lieblingsstrecke
Am Strand von Sankt Peter Ording

Mein schönstes Lauferlebnis
Mein großer Sohn saß zeitweilig im Rollstuhl. Beim Jever Fun Lauf bin ich dann mit ihm auf der Schulter über die Ziellinie gelaufen und die Leute haben geklatscht. Gänsehaut pur!


 

DennisKrohnVorstellung

Dennis
34 Jahre
Partnermanagement

Warum laufe ich?
"Kreative Pause", Entspannung, Abschalten vom Alltag, Gesundheitsvorsorge, persönliche Herausforderung

Meine Lieblingsstrecke
Entlang der Wandse (ein Fluss) bis zur Außenalster

Mein tollstest Lauferlebnis
Im Dänemark Urlaub über Wald und Wiesen - einfach nur die Natur genießen


 

CarinaScarbath Vorstellung

Carina
Ich bin 49 Jahre alt und wohne in Uelzen.
Seit 2007 bin ich bei der T-Systems onsite, im Bereich Mainframe.

Warum laufe ich?
Laufen tut gut, hebt die Stimmung und baut Stress ab. Das Laufen ist sehr unkompliziert: Man ist flexibel, was die Trainingszeitpunkte angeht, kann es alleine machen (muss man aber nicht) und braucht keine umfangreiche Ausrüstung oder Geräte... . Und es macht Spaß, dabei ein Ziel zu haben, wie jetzt die Staffel beim Hamburg-Marathon im April.

Meine Lieblingsstrecke
Habe ich eigentlich nicht - aber generell finde ich Laufen im Wald sehr schön.

Mein tollstes Lauferlebnis
Oft beim Laufen morgens in unserem Uelzener Stadtwald: Die Morgenstimmung, Begegnungen mit Rehen und Hasen - aber auch die Laufwettbewerbe selbst, von denen ich bisher wenige mitgemacht habe, machen Spaß.


 

Peer

Peer
21 Jahre jung
seit September 2017 Auszubildender
sportlich interessiert und energiegeladen

Warum laufe ich?
Anfangs stand ich dem Laufen skeptisch gegenüber, mein Interesse galt anderen Sportarten. Einmal angefangen merkte ich jedoch schnell, wie das Laufen mich seelisch entspannt. Ich habe Zeit für mich und meine Gedanken. Und ich liebe es an meine körperlichen Grenzen zu gehen. Die onsite bietet mir dazu noch die Möglichkeit, mit dem Laufen Gutes zu tun, was das Ganze noch schöner macht.

Meine Lieblingsstrecke
Von Bergedorf bis zur Elbe - den "Curslacker neuer Deich" entlang.

Mein tollstest Lauferlebnis
Jedes Lauferlebnis ist für mich besonders. Ich merke jedes Mal, wie viel Energie und Potenzial in mir steckt und wie wenig ich meinen Körper im Alltag fordere. Der Trainingsfortschritt bereitet Spaß!

Ich freue mich sehr auf den Marathon. Ich kann das Laufen nur jedem empfehlen. Es macht körperlich und geistig fit, es macht Spaß, Erfolg ist garantiert und es kostet nichts.


 

MarcDürr Vorstellung1

Marc
Gerade in die 2. Hälfte meines 1. Jahrhunderts gestartet ... also 50 Jahre ;-)
Fachgebietsleiter Agile Projects & Process Management

Warum laufe ich?
Ich bin schon immer gelaufen. In den letzten Jahren hilft es mir immer mehr den Kopf frei zu bekommen und weniger Probleme mit den alten Knochen zu haben.

Meine Lieblingsstrecke
Vom Tel Aviv Marina nach Jaffa und zurück - bin ich leider seit 2011 nicht mehr gelaufen.
Oder eigentlich egal, solange ich mit Freunden unterwegs sein kann.

Mein tollstest Lauferlebnis
Ohne lange nachdenken zu müssen: Der Hamburg Marathon 2018. Ich bin ja schon viele Rennen gelaufen, aber diese Stimmung... es gibt nicht einen Meter, an dem Du einsam und alleine bist. Man wird von einer Welle der Begeisterung ins Ziel getragen. Das kann man nicht beschreiben, das muss man erlebt haben. Ich freue mich schon wahnsinnig auf dieses Jahr. Hoffentlich bei genauso tollem Wetter, wie 2018.


 

Marc Ziesemann

Marc
33 Jahre
Partnermanagement

Warum laufe ich?
Hauptsächlich, weil ich den Halbmarathon als Ziel habe. Ich würde gerne sagen, dass es mir um Fitness und um das schöne Gefühl beim Laufen geht. Ich glaube aber, ohne dieses Ziel, würde ich nicht laufen. Dafür ist mein innerer Schweinehund zu groß. Doch das wäre das nächste Ziel: Laufen, einfach weil es Spaß macht. Ich muss nur aufhören den Schweinehund zu füttern.

Meine Lieblingsstrecke
Es gibt zwei Strecken, die ich früher sehr häufig gelaufen bin, als ich noch in Bergedorf wohnte und die weiterhin meine Lieblingsstrecken sind.
1. Bei der Boberger Niederung, um den Segelflugplatz herum: Die Strecke zeichnet sich dadurch aus, dass die Landschaft abwechslungsreich und schön ist. Darüber hinaus ist es größtenteils ein Kiesweg und deshalb für die Beine sehr angenehm.
2. Durch das Bergedorfer Gehölz: Dieses Waldstück zeichnet sich dadurch aus, dass es die ganze Zeit hoch und runter geht, richtiges Intervalltraining. Macht richtig Spaß, egal ob 1 Runde, 2 oder 3. Allerdings kann man sich schnell verlaufen, wenn man die Gegend nicht kennt - also aufpassen!

Mein tollstes Lauferlebnis
Hamburg Marathon 2008. Nicht allzu gut trainiert, aber geschafft knapp unter 5h. Allerdings nicht zu empfehlen: Danach waren meine Knie so hinüber, dass ich lange Strecken (über 10km) etwa ein Jahr lang nicht mehr gelaufen bin. Deshalb: Training ist alles. Oder doch beim Halbmarathon bleiben, so wie ich dieses Jahr.


 

Frank

Frank
Ich bin 40 Jahre alt
und seit 2016 im Projektbüro Wilhelmshaven tätig.

Warum laufe ich?
Einfach Laufklamotten an und los - Abschalten, Durchschnaufen, neue Strecken erkunden und mit dem Laufen die tolle Aktion unserer onsite, für das Kinderhospiz in WHV, zu unterstützen. Eine wunderbare Einrichtung deren Arbeit ich schätze und ehrenamtlich unterstütze.

Meine Lieblingsstrecke
Hauptsache am Wasser entlang laufen - Ems-Jade-Kanal, Jadebusen, Banter See

Mein tollstest Lauferlebnis
Letztes Jahr mein erster Marathon in Hamburg: Eine wunderbare Strecke durch die Hansestadt, mit wunderbarer Unterstützung und Stimmung durch die Zuschauer, Helfer und Mitläufer. Ich habe mir damit meinen Herzenswunsch, einen Marathon zu absolvieren, erfüllt.


 

Christian Bahnintervall

Christian, 44 Jahre
Bereich:Technology Consulting & Support

Warum laufe ich?
Bei Sonnenschein, um die schöne Umgebung zu genießen, mir den Wind um die Ohren sausen zu lassen und Spaß an der Bewegung zu haben.
Bei Regen, Eis, Schnee oder Kälte eher wegen des guten Gefühls hinterher, wenn man erschöpft und zufrieden ist, weil man was getan hat und sich nicht durch Ausreden hat ablenken lassen.

Meine Lieblingsstrecke
Quer durchs Oldendorfer Moor. Eine landschaftlich wunderschöne Strecke mit Naturboden und traumhaftem Panorama.

Mein tollstes Lauferlebnis
Als ich das erste Mal 10 km am Stück durchgelaufen bin. Unglaublich zu sehen, was man alles erreicht, wenn man erst einmal los läuft...


 

Derk

Derk, 41 Jahre
Bereich:Technology Consulting & Support

Warum laufe ich?
Sport gehört schon immer zu meinem Leben. Leider kann ich meinen Lieblingssportarten (Basketball, Skifahren, Triathlon) nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nachgehen. Daher bin ich vor ein paar Jahren beim Laufen hängen geblieben.

Meine Lieblingsstrecke
„Rund um die Außenalster“ steht für mich auf Platz 1. Ist von der Streckenlänge (7,4km) ideal, um sich ein bisschen auszupowern, aber im Anschluss nicht komplett im Eimer zu sein. Es sei denn man trifft auf einen Alsterhackenlutscher. Dann kann es auch richtig anstrengend werden ;-) Meine Hausstrecke ist aber das Alstertal und steht für mich als Lieblingsstrecke auf Platz 2. Hier gibt es entlang der Alster zwischen Sasel und Ohlsdorf viele schöne Laufstrecken, auf denen ich auch die meisten meiner Trainingskilometer abreiße.

Mein tollstes Lauferlebnis
Beim Start eines großen Laufes im Pulk von zigtausend gleichgesinnten Bekloppten zu stehen und sich beim Startschuss dann gemeinsam auf die Strecke zu begeben, ist schon ein einmaliges Gefühl, was ich so nur beim Laufen erlebt habe.


Unser Blog zum Hamburg Marathon 2019

Der Countdown läuft!

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.